praxis für logotherapie
Die Logotherapie ist ein Spezialgebiet der Existenzanalyse, die von Viktor E. Frankl (1905 - 1997) als so genannte dritte Wiener Schule der Psychotherapie gegründet wurde. Seine Methodik geht von der Annahme aus, dass der Mensch existentiell auf Sinn ausgerichtet ist und nicht erfülltes Sinnerleben zu psychischen Krankheiten führen kann. Die Logotherapie widmet sich der Analyse, Prophylaxe, Therapie von Sinnthemen und insbesondere der Behandlung von Sinn-Verlusten. Dabei geht es um die Begleitung eines Menschen bei der Suche nach dem Sinn und zwar konkret für diesen Menschen in dieser Situation.

zitat logotherapie

Als gemeinsamer theoretischer Hintergrund sind vor allem die Existenzphilosophie und Phänomenologie zu nennen. Hauptthemen dieser Richtungen sind die Freiheit (Wille, Wahl, Entscheidung, Einstellung), die Person, Verantwortlichkeit, Selbstverwirklichung (Akt, Bewährung, Scheitern, Tod) und der Sinn.

Kurz - es geht darum ihr Leben in aller Individualität zu leben und so zu einem sinn-erfüllten Leben in Eigenverantwortung zu kommen.